Twitter Facebook Xing LinkedIn YouTube

Vertical Sky

Die neue Generation von Windkraftanlagen

awp-imagebild_1_web.jpg

Fotomontage Vertical Sky® Typ A64

Vertical Sky ist das Ergebnis einer langjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Die Anlagen eignen sich dank ihrer einzigartigen Merkmale und dem modularen Produktprogramm für die folgenden Einsatzbereiche:

/  Vertical Sky A32 (750 kW) und A45 (1.5 MW): Die mittelgrossen Anlagen sind ideale  
    Lösungen für eine dezentrale Nutzung der Windenergie

/  Vertical Sky A64 (3.2 MW) und A96 (7.1 MW): Diese Versionen bilden optimale Lösungen für
    die unterschiedlichsten Windverhältnisse und Einsatzbereiche für Grossanlagen im On- und
    Offshorebereich (in Vorbereitung).


Der Name «Vertical Sky» charakterisiert die zwei entscheidenden Elemente des Konzeptes.

/  «Vertical» beschreibt die charakterisierende Stellung der Drehachse. Im Gegensatz zu  
    den herkömmlichen Dreiblattrotoren, deren Achse horizontal liegt, steht die Achse beim  
    Vertical Sky vertikal.

/  «Sky» beschreibt die Herkunft der Windenergie und verweist auf dessen unendliche
    Dimension, die sinnbildlich für das Potenzial der Anlage steht.


Kern der Innovation ist eine vertikal und langsam drehende Windturbine. Durch die modulare Konstruktion mit sogenannten Zellen, lässt sich das Konzept bis in den Megawattbereich skalieren. Die aktiv steuerbaren Flügel ermöglichen eine optimale Nutzung der vorhandenen Windenergie. Um die Entwicklungsarbeit und das Gedankengut zu schützen bestehen verschiedene Patente und Patentanmeldungen.

Die Nachweise zur Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit der Technologie liegen vor.
2016 werden die ersten Anlagen des Vertical Sky A32 installiert.


News

29. August 2016

PILOT-PROJEKT«Vertical Sky LINTHSTEG» - SONDIERUNG

Die Baubewilligung für die Pilot-Anlage «Vertical Sky A32» ist erteilt. Im Rahmen der hydrogeologischen Untersuchung des Baugrundes werden diese Woche im Gebiet Linthsteg Sondierbohrungen durchgeführt.

16. Februar 2016

Agile Wind Power im Aufwind – Kapitalerhöhung im 1. Quartal 2016

Zur Beschaffung von zusätzlichem Eigenkapital hat der Verwaltungsrat an der letzten Sitzung beschlossen, das Aktienkapital im März 2016 zu erhöhen.

Die Energiewende verändert die Stromversorgung grundlegend. Es entstehen neue Märkte und Chancen. Um diese nutzen zu können braucht es Innovationen und neue Denkansätze. Die AGILE-Technologie eröffnet da ein riesiges Potential!»

- Patrick Richter, CEO

© 2014 Agile Wind Power

Design by Tollkirsch | Cmsbox